AB-SportLab Performance-Biotics

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Das Probiotikum für den Sportler und aktiven Menschen.
17 Stämme und 35mill KBE / 2 Kps.

für Veganer geeignet!



Produktdetails

Created with Sketch.

Der Zusammenhang zwischen Darm und Gesundheit ist vielfach wissenschaftlich untersucht und heute unumstritten. Vor allem im Bereich Immunregulation und Stoffwechselbeeinflussung liegen eindeutige Ergebnisse vor. Auch wenn ein sehr großer Teil in den Bereichen Darmanalytik und -therapie noch nicht entschlüsselt, bzw. verstanden ist, können wir heute schon über verschiedene Maßnahmen einen positiven Einfluss auf die Darmflora und somit auf unsere Gesundheit nehmen.

Im Sport, sowohl Freizeit- als auch Leistungssport, wird das Thema Darmgesundheit fast nicht beachtet. Obwohl ein sehr großer Anteil der Athletinnen und Athleten unter intensivem Training und / oder Wettkämpfen mit Problemen im Verdauungsorgan zu kämpfen hat. Die bisherigen Interventionen beziehen sich allein auf das Ernährungsverhalten im Alltag und im Training / Wettkampf. Dies ist auch sicherlich ein relevanter Punkt. Wenn jedoch der Darm, und hier vor allem die Darmschleimhaut, schon unter Reizungen und Entzündungen im Mikrobereich leidet, wird sich die Situation unter starker Belastung verstärken und Symptome verursachen. Neben der belastungsbedingten verminderten Durchblutung und der Einnahme von konzentrierten Kohlenhydratprodukten spielt der Grundzustand des Darms hier eine wichtige Rolle. Hier kann auch eine kleine Darmanalytik erfolgen, um den Zustand der Darmschleimhaut zu beurteilen. 

Die Darmflora, also die bakterielle Zusammensetzung im Darm, spielt für Sportler eine wichtige Rolle. Neben einem positiven Einfluss auf die gesamte Stoffwechselaktivität und einer optimalen Aufnahme von Nährstoffen sind vor allem immunologische Prozesse von Bedeutung. So konnte vielfach gezeigt werden, dass eine Optimierung der Darmflora, schwerpunktmäßig über Probiotika, zu einem Rückgang von Infektionen und deren Dauer führt. Auch wurden positive Effekte auf Entzündungsparameter und eine Stabilisierung der Darmschleimhaut nachgewiesen. Ein ausbalanciertes Immunsystem ist die Basis für adäquate Regeneration nach Belastungsreizen und somit auch als effektive Verletzungsprophylaxe zu sehen.

Eine ganz wichtige Erkenntnis hat sich in den letzten Jahren der Forschung gezeigt: Abgesehen von einzelnen Bakterienstämmen oder -gattungen spielt die Diversität eine übergeordnete Rolle in der Gesundheit des Gesamtorganismus. Diversität bedeutet Vielfalt. Fazit: Es ist wichtiger, viele verschiedene Bakterien zu haben als einzelne in hoher Zahl.

Neben vielen anderen positiven Eigenschaften setzt Performance-Biotics auch hier an: Es beinhaltet 17 verschiedene Bakterienstämme in hoher Keimzahl (35 Millionen KBU / 2 Kps). So viele wie in nur wenigen anderen Produkten auf dem Markt. 

Im Anhang einige ausgesuchte Studien zu den verschiedenen Stämmen und deren potentiellem Nutzen für den Sportler.

Entwickelt und hergestellt wurde Performance-Biotics zusammen mit Dr. Haytham El-Doueik, Immunologe, Gründer und wissenschaftlicher Leiter von Pharmakopoeia Laboratories in London. Außerdem ist Dr. El-Doueik Gründer der Marke Biokonstra – individuelle Nahrungsergänzung nach dem „Clean-Sport-Product“-Gedanken.

„Clean-Sport-Product“ bedeutet, dass alle Inhaltsstoffe zertifiziert und WADA-konform produziert sind. So natürlich auch Performance-Biotics.

Um positive Effekte einer Probiotika-Einnahme zu gewährleisten, müssen diese über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Nur so können sich die entsprechenden Keime ansiedeln. Von den meisten Gesellschaften wird eine Dauer von 8-10 Wochen empfohlen. Eine Packung Performance-Biotics reicht für 60 Tage (2 Kps / Tag).

Studien zu Multi-Strain-Probiotika

L. acidophilus / B. bifidum / B. animalis

                  Verbesserung gastro-intestinaler Beschwerden                                                               Pugh et al. 2019

B. breve / S. thermophilus

                  Senkung Entzündung (IL6)                                                                                                          Jäger et al. 2016

L. acidophilus / B. bifidum / B. animalis

                  Reduktion Endotoxin Level - Entzündung                                                                               Roberts et al. 2016

B. bifidum / B. lactis / L. acidophilus / L. breve L. lactis                  

                  Verminderte Infekte / stabilere Tryptophan-Spiegel                                      Strasser et al. 2016

L. acidophilus / L. rhamnosus / L. casei / L. fermentum / B. lactis / B. breve / B. bifidum / S. thermophilus

                  Zeit bis zur Erschöpfung verlängert                                                                                        Shing et al. 2014

B. bifidum / B. lactis / L. acidophilus / L. breve / L. lactis               

                  Reduktion Zonulin – Leaky Gut                                                                                                 Lamprecht et al. 2012

L. acidophilus / L.  bulgaricus / B. bifidum / S. salivarius                                                   

                  VO2max gesteigert – Atemwegs-/Ohrinfektionen gesenkt                                          Salarkia et al. 2013

L. rhamnosus / L. paracasei                

                  Reduktion oxidativer Stress                                                                                                      Martarelli et al. 2011

 

Studien zu Mono-Strain-Probiotika

L. salivarius

                  Belastungs-induzierte Permeabilität reduziert – Leaky Gut                                           Brennan et al. 2018

B. subtilis

                  TNF-a reduziert   - Entzündung                                                                                                Townsend et al. 2018

L. plantarum

                  Verbesserte Ausdauerleistung / max. Test LB                                                                   Huang et al. 2019

L. plantarum

                  Red. Erschöpfung WK / red. Entzündung nach WK/ BCAA-Spiegel nach WK          Huang et al. 2019

L. helveticus

                  Reduzierte Dauer Infekte / verminderte Symptome                                                      Michalickova et al. 2016

L. fermentum

                  Reduzierte Infektionen und Symptome                                                                                Cox et al. 2010

Besonderheiten

Created with Sketch.


·       Einnahmeempfehlung: 2 Kps / Tag nüchtern oder mit 2h Abstand zu einer Mahlzeit

·       2 Kapseln enthalten 35 Millionen KBU (Koloniebildende Einheiten)

·       Kapsel enthält tierische Gelatine



Enthaltene Stämme

L. acidophilus   L. fermentum

L. helveticus      L. gasseri

L. casei               L. paracasei

L. reuteri             L. bulgaricus

L. lactis               L. plantarum

L. rhamnosus    L. salivarius

S. thermophilus

B. bifidum            B. breve

B. longum            B. animalis